Nicht bewertet

Mütze gestrickt gerippt Outlast® - senf

Untitled 1
  • Outlast® Kinder Stretch Strickmütze gerippt mit Pompon
  • Sie ist mit Baumwolljersey mit Beimischung von wärmeregulierendem Outlast®-Material gefüttert, das stabilen thermischen Komfort aufrecht erhältg
  • Sitzt perfekt
  • Von unseren kleinsten Kunden und ihren Muttis getestet
  • Zertifizierte Qualität
Variante
Vorrätig (> 5 St)
Kode: 900D600979B05
Marke: Little Angel
€29,95
Kategorie: Strickmützen
Mützengröße: 4 | 45-48 cm
Mütze gestrickt  gerippt Outlast® - senf (Größe 4 | 45-48 cm)
Výprodej
Untitled 1

Kinder Stretch Strickmütze gerippt mit Pompon Outlast®  –  die ideale Mütze für den Winter! Runden Sie den Stil Ihres Kindes mit dieser praktischer Mütze ab. Das Außenmaterial der Mütze besteht aus modischem Jersey und das Futter aus Baumwolljersey mit einer Beimischung von wärmeregulierendem Outlast®-Material. Die Mütze ist sehr elastisch und passt sich  dem Träger der Mütze optimal an. Das wärmeregulierende Outlast®-Material sorgt für thermischen Komfort während der gesamten Tragezeit. Es kann überschüssige Wärme abführen, Schweißbildung verhindern und bei niedrigeren Temperaturen gut wärmen. Das Futtermaterial ist sehr weich und geschmeidig deshalb können wir die Mütze auch für Kinder mit problematischer Haut empfehlen. Das Tragen der Mütze ist für Winter-, Frühlings- und Herbstmonate geeignet. Die Strickmütze ist in verschiedenen modischen Farbkombinationen erhältlich, von denen Sie sich mit Sicherheit eine passende Mütze auswählen können.

Pflege: Handwaschen, Bleichen untersagt, Trocknen untersagt, Bügeln untersagt, chemische Reinigung, keinen Weichspüler verwenden Wir empfehlen die Einhaltung der Waschsymbole auf dem Etikett!

Die Farben können sich leicht gegen Wirklichkeit unterscheiden.

Tschechisches Produkt, mit dessen Einkauf Sie das Anstellen unserer gesundheitlich benachteiligten Kollegen unterstützen


══════════════════════════════
Materialzusammensetzung:
100%Acryl, 67%Baumwolle,29%CV"Outlast®"4%Elastan

Seien Sie der Erste, der einen Beitrag über diesen Artikel schreibt.

Kommentar hinzufügen
Dieses Feld nicht ausfüllen: