Wie zieht man ein Kleinkind im Winter an?Das Schichten der Bekleidung mit Outlast®-Funktionsmaterial

In der letzten Folge zum Schichten mit Outlast® haben wir uns mit Babys beschäftigt. Wir werden uns jetzt auf Kleinkinder konzentrieren. Sie wissen schon. Der Winter ist in vollem Gange, draußen hat es endlich geschneit, und das muss man ausnutzen! Die klassische Regel lautet: "Ein aktiver Spaziergang ersetzt eine Bekleidungsschicht". Ja, das mag der Fall sein, aber was genau soll man anziehen, um sein Baby glücklich zu machen?

vrstvení 4

  1. Schicht

Wir beginnen mit der unteren, also der ersten Schicht. Diese kann aus einem wärmeren langärmeligen Body in Variante mit Schlingen und einer  rutschfesten Outlast®-Frottee-Strumpfhose, oder einem  langärmeligen Outlast®-T-Shirt in Variante mit Schlingen und  Outlast® Leggings bestehen. Beide Varianten bieten dem Baby die ideale Basisschicht.

  1. Schicht

Die zweite Schicht für die Wintertage ist der Winteroverall Raschelstoff Druck Saum Outlast®. Dieser sorgt für Wärmekomfort, wenn Sie den Winter mit dem Kinderwagen oder auf kurzen Spaziergängen erkunden. In dieser Phase dürfen wir die Accessoires nicht vergessen. In unserem bunten Angebot gestrickter Mützen finden Sie sicher die richtige. Dank der Möglichkeit, einige Mützen in Erwachsenengrößen zu kaufen, können Sie Ihr "Outfit" auf Ihr Kind abstimmen. Wir unterstützen das mit einem Halstuch aus der Kollektion Mazlík und mit Handschuhen Raschelstoff Druck Outlast® im gleichen Design wie der Overall.

  1. Schicht

Das Kleinkind ist angezogen, und nun kommt die dritte und letzte Schicht, der  Fußsack exklusive Outlast® Mazlík. Viele Varianten und Designs finden Sie hier bei Little Angel. Wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, empfehlen wir, die doppelte Decke MAZLÍK Outlast®  über den Fußsack zu legen, um den Wärmekomfort Ihres kleinen Entdeckers zu unterstützen.

vrstvení 3

Noch ein paar gute Tipps, und Sie können den kalten Tagen entgegen kommen 

Den Kopf warm halten

Auch wenn im Winter die Sonne scheint, muss das Kind immer eine Mütze auf dem Kopf tragen. Bis zu 70 % der Wärme entweicht über den Kopf, das Kind kann sehr warm angezogen sein, aber ihm ist kalt. Die Mütze schützt auch die Ohren, insbesondere vor Wind. Wir können unsere Outlast®-Strickmützen empfehlen.

Was für die Füße?

Wenn Ihr Kleinkind noch nicht laufen kann, empfehlen wir unsere Füßlinge Raschelstoff mit Outlast®-Sohlen, die es im Kinderwagen nicht nur warm halten, sondern auch - wie die meisten unserer Produkte - über reflektierende Elemente verfügen, die die Sichtbarkeit erhöhen, wenn man von einem Spaziergang nicht im Hellen zurückkommt.

Kann ich Outlast-Bekleidung mit Bekleidung aus anderem Material kombinieren?

Ja, die optimale thermoregulierende Wirkung wird jedoch durch das Schichten von Funktionskleidung mit Outlast® erreicht. Alle Schichten unterstützen sich dann gegenseitig und sorgen für den dringend benötigten Wärmekomfort.

Schützen Sie auch die Haut des Kleinkinds

Auch die zarte Haut Ihres Kleinkindes ist dem Wetter ausgesetzt. Tragen Sie vor jedem Spaziergang im Freien eine spezielle Babycreme auf, um die Haut vor Sonne und Kälte zu schützen.

900d600770n_4

Please log in again

We are sorry for interrupting your flow. Your CSRF token is probably not valid anymore. To keep your e-shop secure, we need you to log in again.

Thank you for your understanding.

Login